28. August 2016

Das Wimbledon der Alpen – Kommunikation für die Gstaader Tennisturniere

Im Alter von 101 Jahren gehört das Tennisturnier in Gstaad zu den traditionsreichsten Events im Kalender von Roger Federer & Co. Mit seiner einmaligen Kulisse in den Bergen des Berner Oberlands hat sich das J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad den Kosenamen „Wimbledon der Alpen“ verdient.

Im Juli 2016 wurde erstmals nach 33 Jahren wieder ein Damenturnier in Gstaad ausgetragen, die Ladies Championship Gstaad unter dem Motto „The Girls Are Back In The Alps“.

Als PR-Agentur ist Nik Schwab Communications seit 2016 für die Kommunikation (Medienarbeit, Social Media, Turnierzeitschrift) der beiden Turniere zuständig. Während zwei Wochen entstanden Inhalte und Geschichten, die das Turniergeschehen auf und neben dem Platz in die Welt trugen.

Content Creation

Das höchstgelegene Tennismatch aller Zeiten
Warum das Tennisturnier in Gstaad einmalig ist, bewiesen die ehemalige Weltnummer 1 Jelena Jankovic und die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands bei ihrem Ausflug auf den Glacier 3000. Auf dem „Peak Walk by Tissot“ spielten sie das vielleicht höchstgelegene Tennismatch aller Zeiten. Das Video ging um die Welt. Unter anderem berichteten der US-Sportsender ESPN und die WTA. Auf Twitter und Facebook erreichte die Geschichte mehrere hunderttausend Menschen.

 
Dreddy & Chiudi
Wir luden das heitere Tennisdoppel Marco Chiudinelli (Spitzname „Chiudi“) und Dustin Brown (Spitzname „Dreddy“ wegen seiner Dreadlocks) zum Hochzeitsspiel „du oder ich?“ ein. Und siehe da: Die Beiden kennen sich auch abseits des Platzes hervorragend. Das Video begeisterte die Tennisfans und erreichte weit über hunderttausend Menschen in der ganzen Welt.

 
Kochlöffel statt Tennisracket
Die Top-Ten-Spielerin Timea Bacsinszky ist eine passionierte Köchin. Deshalb besuchte sie zwischen ihren Spielen den Chefkoch des Grand Hotel Park.

Unter anderem berichtete blick.ch über Timeas Kochabenteuer.

 
Interview mit Feliciano Lopez
Er ist ein bekanntes Gesicht auf der ATP World Tour und war in Gstaad der grosse Star. Für das tägliche Turniermagazin und die Website führten wir ein Interview mit „El Torrero“.

Die Twitter-Follower konnten Fragen an ihr Idol schicken.

Medienarbeit

Medienkonferenz mit Patty Schnyder
Sie war die gefragteste Frau des Turniers: Patty Schnyder kehrte an den Ladies Championship Gstaad zurück auf die WTA-Tour.

Patty Schnyder
Berner Zeitung

Patty Schnyder
24 heures

 
Viktorija Golubic
Die Schweizerin sorgte nach viel Regen für das grosse Happy-End in Gstaad.


SRF Tagesschau

Viktorija Golubic
20 Minuten

Viktorija Golubic
NZZ

Viktorija Golubic
Blick am Abend

 
El Torrero
Bei seiner zehnten Teilnahme gewann der Spanier Feliciano Lopez endlich das „Wimbledon der Alpen“.

Feliciano Lopez
SRF Sportpanorama

Feliciano Lopez
Le Nouvelliste

Social Media Strategie

Für die Social Media Kanäle wurde eine inhaltsorientierte Strategie verwirklicht.

Auf Facebook sorgten die Live-Videos für eine sehr hohe Reichweite und einen Blick hinter die Kulissen.

Twitter war der primäre Kanal für News und Resultate.

Auf Instagram wurden die schönsten Bilder des Turniers gezeigt.

Erstmals wurde am „Wimbledon der Alpen“ auch Snapchat eingesetzt, um die jungen Tennisfans auf „ihrem Kanal“ anzusprechen. Um den Auftritt authentisch zu gestalten, betreuten die Ballkids des Turniers den Snapchat-Channel auf ihre ganz persönliche Weise.

 
Mit herzlichem Dank dem rund 10-köpfigen Kommunikationsteam sowie dem Auftraggeber, der Grand Chelem Event SA.

Das könnte Sie auch noch interessieren: